Monthly Archives: November 2015

2 Karat Diamant-Ohrringe – 7 Tipps, um den besten Wert für Ihr Geld bekommen

Jede Frau sehnt sich nach der größten Diamanten, und wenn es ein Paar von 2 Karat Diamantbolzen zu Ohrringe kommt hat den Standard für Luxus geworden. Dieser Artikel enthält 7 wertvolle Tipps, wie Sie die schönsten, brillante Diamant-Ohrringe für den niedrigsten Preis zu kaufen.

Tipp # 1: Was sollte ein Paar von 2 Karat Diamantbolzen kosten? Wenn Sie einen Smart kaufen, sollten Sie in der Lage sein, für etwa $ 4.200 ein Paar schöne 2 Karat Ohrringe zu bekommen. Natürlich können Sie weniger bezahlen. Ein schlechter Schnitt, K Farbe, I-3 Clarity Paar von Bolzen kann für etwa $ 1600 zu haben. Diese Ohrringe haben eine milchig grau-gelb Aussehen mit Frakturen und einige offensichtliche dunkle Kristalle. Sie können auch mehrere, zum Beispiel zahlen ein Paar Ideal Cut, D Farbe, Reinheit VVS Ohrringe werden Sie wieder über $ 48.000 eingestellt. Diese werden eine schillernde Paar Ohrringe sein, die nur wirklich unter einem 30-Power-Mikroskop geschätzt.

$_3

Tipp # 2: Diamanten auf dem Ohr sind toleranter als ein Diamant auf der Hand: Es ist immer eine Balance zwischen Diamant-Qualität und Kosten in Betracht gezogen werden. Ein Solitär Diamantring an der Hand ist in der Regel aus einer Entfernung von etwa 2 Meter in vollem Tageslicht gesehen. Auf der anderen Seite ist ein Paar von 2 Karat Diamanten Ohrstecker oft teilweise durch Haarlocken bedeckt und von 3 oder 4 Meter entfernt gesehen. Minute Mängel wie weiße Kristalle und feine weiße Nadeln sind nicht geeignet, von der Schönheit der Diamanten auf dem Ohr getragen zu beeinträchtigen. Auch wegen der Haut- und Haartöne Diamanten getragen auf dem Ohr umgibt, ein einziger Tropfen in Farbgrad wird am schwierigsten zu erkennen.

Tipp # 3: Seien Sie nicht ein Sklave der GIA-Bewertungsskala sein: Erstens sollten Sie Diamanten kaufen, die von einem seriösen gem Labor wie GIA, IGI, EGL oder IGL zertifiziert sind. Zweitens sollten Sie sich bewusst sein, dass die GIA Notenskala Raten Diamanten auf ihrer Seltenheit basiert, und nicht unbedingt auf ihre Schönheit und Brillanz. Mit anderen Worten ist es möglich, einen höheren Preis für ein hässliches Paar Diamanten zu zahlen, wenn Sie die GIA Skala allein als Leitfaden für den Kauf verwenden. Der häufigste Fehler ist eine schlechte oder Fair-Cut-Sorte mit einem hohen Farbe und Klarheit Klasse zu kaufen. Zum Beispiel kann ein Paar von D Farbe, Reinheit VVS Diamanten mit einem schlechten Schnitt Grad werden Sie über 26.000 $ kosten. Diese Diamanten werden milchig und stumpf in Erscheinung, weil der Cut Grad ermöglicht sehr wenig Licht auf das Auge des Betrachters zurückzukehren.

Tipp 4: Die Schnittqualität ist, was macht ein Diamant Schöne und Brilliant: ein ausgezeichnetes Cut Diamant etwa 4-mal das weiße Licht auf das Auge des Betrachters zurück. Heute sind die meisten groben Kristalle werden für die größte Ausbeute ohne Rücksicht geschnitten für die richtigen Winkel eine Dusche von weißem Licht auf das Auge des Betrachters zurückzukehren. Es wird geschätzt, dass etwa 90% der Diamanten auf dem Einzelhandelsmarkt heute sind schlecht benotet, und Fair-Cuts. Im Handel werden diese Diamanten swindled Cuts genannt, und es fehlt ihnen die schönen weißen Licht, Feuer und Funkeln eines ausgezeichneten Cut Diamond.

Tipp 5: Wie ein Lower Diamant-Klarheit Grad zu wählen, ohne Brillanz zu opfern: die wichtigste Tatsache über Diamant Clarity ist, dass jede Klasse SI einschließlich und oben ist „eye-clean“ betrachtet. Das bedeutet, dass, wenn Sie Ihren Freunden eine Lupe zur Hand haben, sind alle Qualitäten, SI und oben enthält Einschlüsse, die nicht mit bloßem Auge sind. Wenn für Ihre 2 Karat Diamant-Ohrringe einkaufen, betrachten Sie dieses: ein Paar G-H Farbe VVSI Clarity Diamanten werden Sie über 15.000 $ kosten. Die gleichen Diamanten in SI Klarheit werden Sie über $ 7.000 kosten. Der Preisunterschied ist für eine feinere Reinheitsgrad, der nicht mit dem bloßen Auge wahrgenommen werden kann.

Tipp # 6: Wie Diamant-Farbe gegen Kosten zur Balance: der Unterschied zwischen farblosen Diamanten (D-E-F) und in der Nähe von farblosen Diamanten (G-H-I) ist eigentlich sehr Minute. Ein gemologist Noten Diamanten für Körperfarbe lose und in der umgekehrten Position gegen einen Master-Set, weil es so schwierig ist, den Unterschied zu sehen. Wenn ein gut geschliffener Diamant bedruckten Seite nach oben gesetzt ist Sie sehen vor allem die Brechung und die Rückgabe von Licht, das durch den Tisch, die mehr den Cut und weniger der Körper Farbe des Steins ist. Dies gilt umso mehr, wenn Diamanten auf dem Ohr getragen werden, weil die Umgebungs Haut- und Haartöne um sie herum wirkt sich auch auf die Wahrnehmung von Farbe. Ein G-H Farbe für Ihre Diamant-Ohrringe ist eine kluge Balance von geringeren Kosten für eine Minute Unterschied in der Qualität. Ein I Farbe kann eine sehr geringe Gelbstich brechen, aber die meisten Leute nicht den Unterschied wahrnehmen. Auf der anderen Seite, ein J-K Farbe Stein einen spürbaren Gelbstich brechen. Allerdings ist die Farbe, die nicht die Brillanz des Diamanten beeinträchtigt. Wenn Sie einen warmen Ton Diamant mögen, können Sie durch die Wahl der unteren Farbqualitäten auf der GIA-Skala eine beträchtliche Menge an Geld auf Ihrem 2 Karat Ohrring Kauf sparen.

Tipp 7: Wählen Sie die richtige Diamant-Bolzen-Einstellungen für eine bessere Passform: ein Paar von 2 Karat Stollen sind schwer genug, um auf einem der Ohrläppchen durchzuhängen, was natürlich ihre Eleganz ruiniert. Das Geheimnis ist eine Einstellung Stil zu wählen, dass die Ohrringe erlaubt gerade und nach vorne zu passen. Die drei häufigsten Arten von Diamant-Ohrring-Einstellungen sind eine Krone Einstellung, einen Korb Einstellung und ein 3-Stift-Martini-Einstellung. Verwenden Sie keine Krone Einstellung kaufen, weil es den Diamanten zu weit nach vorne bringt und diese auf den Ohren hängen wird. Basket-Einstellungen sind die häufigsten, und sie können niedrig oder hoch eingestellt werden. Wenn Sie einen Korb Einstellung wählen, schauen von der Seite darauf und stellen Sie sicher, dass die untere Spitze des Diamanten (der culet) an das Ohr so nah wie möglich liegt. Schließlich ist die 3-Stift Martini-Stil eine hervorragende Kulisse für Ohrringe, weil der Diamant auf dem Ohrläppchen näher liegt. In einem Martini-Einstellung, ist der Schwerpunkt so weit nach hinten wie möglich, so dass Ihre Diamanten gerade ruhen und am Ohr übermitteln. Auch, wenn Sie sehr weiche Ohrlappen haben bestellen Sie einen Datenträger wieder einen größeren Bereich hinter dem Ohr zu sichern.